www.epsilon-lyrae.de
zur Startseite zurück
Antiquarische Bücher



Johann Elert Bode
(1747-1826)

 
Johann Elert Bode

Anleitung zur Kenntnis des gestirnten Himmels, 6. Auflage, Berlin 1792, 611 Seiten


Einband, Vorderseite


Titelseite mit Portrait


Widmung


Erster Abschnitt



"Die vor der ersten Abtheilung stehende Vignette zeigt eine mit astronomischenInstrumenten gezierte runde Öffnung, die eine Aussicht des gestirnten Himmels
gestattet, wenn der große Bär oder eigentlich dessen sieben bekannte Sterne, die unter dem Namen des großen Wagens bekannt sind, unterm Pol im nordlichen Meridian stehen."


Zweite Abtheilung



"Die vor der zweyten Abtheilung befindlicheVignette stellt eine nächtliche Landschaft mit einer Gegend der Abendseite des gestirnten Himmels, auf dem Berliner Parallelkreis perspectivich entworfen, vor. Der Punkt West-Süd-West liegt in der Mitte am Horizont. Die Stellung der daselbst vorkommenden hellen Sterne, worunter sich vornehmlich die vom Orion, Stier, großen Hund ze. auszeichnen, zeigt sich im Anfang des Aprils gegen 8 1/2 Uhr Abends, oder allemal 22 Minuten nach dem im März angenommenen Stande des Himmels."


Dritte Abtheiung



"Die Vignette vor der dritten Abtheilung zeigt in der Mitte unser Sonnensystem, um welches nach allen Seiten hinaus die übrigen Sonnensystteme des Weltalls stehen. Diese Figur wird durch das alte Sinnbild der Ewigkeit, nemlich der Schlange, welche das Ende ihres Leibes im Munde hält, begrenzt, um den für uns unendlichen Umfang des Weltgebäudes anzudeuten."



Erscheinung einiger der vornehmsten Sterne


Die geocentr. Örter der Planeten


Einband Rückseite








Quellennachweis :

Privatsammlung, J.S.Schlimmer