www.epsilon-lyrae.de
zur Startseite zurück
eine Ebene zurück

Doppelsterne im Sternbild Schild (Scutum, Sct)

Delta Scuti, H 5 36AC, WDS
18423-0903

Delta Scuti, August 2007, R200SS, 1500 mm

Der Doppelstern wurde von Wilhelm Herschel im Jahre 1831 erstmals beobachtet. Die Komponenten A und C haben eine scheinbare Helligkeit von 4,73 und 10,56 mag. Bis 2007 erfolgten lediglich 16 Beobachtungen [1].



BSC7007, WDS18400-0747

BSC7007, August 2007, R200SS, 1500 mm

Der Begleiter von BSC7007 hat lediglich eine Helligkeit von 11,1 mag und liegt bei der gezeigten Webcamaufnahme im Rauschen. Seit seiner Entdeckung im Jahre 1848 wurde er jetzt lediglich 12 mal beobachtet [1].


Quellennachweis

[1] The Washington Double Star Catalog, http://ad.usno.navy.mil/wds/
[2] Christian Mayer, Verzeichniss aller bisher entdeckten Doppelsterne, Berliner Astronomisches Jahrbuch für 1784, Herausgegeben von Johann Elert Bode 1781,
[3] Brian Workman, Binary Star Orbit Calculator, http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Runway/8879/englishdownload.html
[4] William Herschel, Catalog of Double Stars, Philosophical transactions of the Royal society of London, 1782 Vol. 72
[5] The Bright Star Catalogue, http://www.alcyone.de/SIT/bsc/bsc.html
[6] William Herschel, Catalog of Double Stars, Philosophical transactions of the Royal society of London, 1785 Vol. 75